Interessante Daten und Fakten rund um Kreditkarten

In so gut wie jedem Portemonnaie findet man sie wieder – die Kreditkarte.  Sie besteht aus Kunststoff und ist im Format einer Scheckkarte problemlos erhältlich. Das erste Mal wurde der Begriff der „Kreditkarte“ im Jahre 1887 verwendet und stammt ursprünglich aus einem Science-Fiction-Roman. Die Idee einer Kreditkarte kommt aus den Vereinigten Staaten, wo diese schon 1894 existent waren. Alles begann mit Kundenkreditkarten von Hotels, die an zuverlässige und gute Kunden verteilt wurden. In den 20ern kamen dann sowohl die Mineralölkonzerne wie auch die Kaufhausgesellschaften auf den Geschmack. Zwei Jahrzehnte später entdeckten auch die Fluglinien und Restaurantketten die Vorteile. Zur Planung der deutschen Kreditkarte kam es allerdings erst im Jahre 1988 durch den Hauptverband des deutschen Einzelhandels.

Für den Einsatz ist es grundsätzlich erforderlich, dass sie vom Händler und Geldautomaten akzeptiert wird. Am weitesten verbreitet ist die MasterCard mit circa 35 Millionen Akzeptanzstellen und 2 Millionen Geldautomaten weltweit. Darauf folgt die bekannte Visa Card mit 20 Millionen Akzeptanzstellen und 1,6 Millionen Geldautomaten weltweit. Die größte Akzeptanz erfährt die Kreditkarte allerdings nach wie vor in den USA. In Deutschland besitzen mittlerweile über 36 Millionen Menschen eine Kreditkarte. Auch an dieser Stelle übernimmt die MasterCard bzw. EuroCard mit knapp 19 Prozent die Führung. Mit circa 13 Prozent folgt dann erst die Visa Card. So besaßen im Jahre 2012 in der deutschensprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren ungefähr 1,76 Millionen Personen eine Kreditkarte von American Express.

KreditkarteAnzahl in Millionen
Visa Card 234
MasterCard175,7
Discover58,7
American Express50,6

Kleiner Ausflug:

Ebenfalls interessant – rund um die Kreditkarte haben sich eine Vielzahl von weiteren Geschäftsfeldern angesiedelt. So gibt es zum einen natürlich Firmen die die kleinen Plastikkarten herstellen.

Weiterhin haben sich Firmen darauf spezialisiert spezielle Bonusprogramme anzubieten, durch die der Karteninhaber Punkte bei speziell ausgewählten Diensten sammeln kann.
Jeder, der eine Kreditkarte besitzt genießt zahlreiche komfortable Vorteile. Befinden Sie sich in der Urlaubszeit im Ausland und verlieren ihre Karte, wird diese innerhalb eines Tages ersetzt. Dabei bewegt sich die Haftung bei 50 Euro. Aber nicht nur, dass schnell Ersatz verfügbar ist. Zudem kann die Kreditkarte problemlos weltweit eingesetzt werden, was mit einer normalen EC-Karte nicht möglich ist. Neben dem Vorteil eine kompakte Karte im Portemonnaie zu haben, ohne viele Scheine besitzen zu müssen, besteht unter anderem auch eine große Akzeptanz im Handel. Ist auf Geschäftsreise ein Auto erforderlich, kann auch an dieser Stelle ganz bequem mit der Kreditkarte gezahlt werden. Vor allem auch im Internet genießt sie eine enorme Beliebtheit und wird von den meisten Verkäufern bevorzugt und gern entgegengenommen. So sind zum Beispiel Platzreservierungen für Musicals und andere Shows meistens ausschließlich mit der Kreditkarte möglich. Günstige Reiseangebote setzen in vielen Fällen sogar die Verwendung voraus, ansonsten kann ein solches Angebot nicht in Anspruch genommen werden. Im nichteuropäischen Ausland angekommen, kann auch hier die Kreditkarte an jeder Stelle genutzt werden um an Bargeld zu gelangen.

Grafik: <strong>Paul-Georg Meister  / pixelio.de</strong>

No comments yet.

Leave a Reply

*